Die Bedeutung der Zahl 139: Numerologie und Zahlenmystik

Die Bedeutung der Zahl 139: Numerologie und Zahlenmystik

Die Bedeutung der Zahl 139

Wenn es eine Zahl gibt, die Leidenschaft entfesselt und auf jeden Fall nicht gleichgültig lässt, dann ist es die 139.

Der 139 ist Gegenstand aller Fantasien und aller Überzeugungen und ruft bei einigen Glück und bei anderen Unglück hervor.

Nummer 139 – Was bedeutet das?

Für diejenigen, die biblische Referenzen beanspruchen, ist dies auch ein Synonym für Verrat und insbesondere für Judas, den dreizehnten Apostel.

Schauen wir uns also an, was die numerologische Wissenschaft über all das sagt…

Weil es wahr ist, dass diese Zahl 139 im Bereich der Überzeugungen keine sehr gute Presse hat, wie sie sagen. Im hebräischen Alphabet zum Beispiel ist der dreizehnte Buchstabe kein anderer als derjenige, der den Tod symbolisiert!

Kurz gesagt, nichts sehr Ermutigendes! Wenn wir uns auf Wahrsagerei beziehen, ist das Urteil nicht besser … also ist Klinge 139 des berühmten Tarot-Spiels von Marseille (der anonyme Arkane) nichts anderes als das des Schnitter, der vom Tod spricht!



In der Numerologie repräsentiert und symbolisiert die Zahl 139 das Ende eines Zyklus.

Es ist also kein wirklicher Tod, sondern nur das Ende einer Periode… und damit der Beginn einer anderen…

Die 139 ruft also viel mehr einen entscheidenden Übergang hervor als das reine und einfache Verschwinden von etwas.

Es gibt also eine echte Verschmelzung von Vergangenheit und Zukunft innerhalb einer Gegenwart, die dann als Tragzeit dient. Neuheit erwartet die 139 in allen Bereichen ihrer Existenz.

Dies bedeutet, dass seine Betriebszyklen ziemlich kurz sind und dass seine Lebensveränderungen im Gegenteil sehr zahlreich sind. Das Liebesleben der „139“ ist im Allgemeinen bemerkenswert chaotisch. Leidenschaft ist oft da, aber sie dauert nur kurze Zeit.

Die „139“ leiden nicht darunter, weil sie im Allgemeinen ihren Partner verlassen.

Andererseits und sogar unabsichtlich richten sie oft sentimentalen Schaden um sich herum an. Im professionellen Bereich ist dieses dringende Bedürfnis nach Veränderung ebenfalls sehr präsent.

Deshalb haben die „139“ selten lineare und stabile Karrieren. Sie erleben oft schwierige Zeiten der Arbeitslosigkeit, schaffen es aber dennoch, sich positiv zu erholen.

Der andere allgemeine Aspekt, an den man sich aus dem 139 erinnern sollte, ist, dass er ein sehr kontrastreiches Leben führt. Zu Hause ist wirklich kein Platz für Monotonie! Ob im Glück oder im Unglück, die Ereignisse, die in ihrer Existenz aufeinander folgen, sind immer eindeutig und haben schwerwiegende Auswirkungen.

Ob im finanziellen, romantischen oder beruflichen Bereich, die „139“ durchlaufen alle Situationen und Stimmungen. Sie navigieren immer mit unglaublicher Geschicklichkeit zwischen Misserfolg und Erfolg und letztendlich hat man den Eindruck, dass nichts sie wirklich erreichen kann.



Wir sind daher hier sehr weit von der oben erwähnten schwarzen Vorstellung vom Tod entfernt! Und in Wirklichkeit sind die „139“ Wesen, die voller Leben und Energie sind und alle in ihren beeindruckenden Wirbelwind ziehen.

Kurz gesagt, wenn Sie einen Partner mit einem ruhigen und gelassenen Leben treffen möchten, vermeiden Sie die „139“!

Immerwährende Transformation und sukzessive Erneuerung: Dies ist der wesentliche symbolische Inhalt der Zahl 139. Und das ist wahrscheinlich der Grund, warum die Eingeborenen der 139 selten gleichgültig bleiben.

Die geheime Bedeutung

Die Nummer 139 fasziniert uns alle und deshalb widmen wir diesen Artikel diesem Artikel. In der Tat gibt es viele Gerüchte über Nummer 13, Legenden und atemberaubende Geschichten.

In vielen Kulturen würde diese Zahl mit Pech gleichgesetzt. Aber was lehrt uns Nummer 139 gemäß der Numerologie?

Symbolisch ist die Zahl 139 mit dem Geheimnis des Todes verbunden. Wenn wir vom Tod im esoterischen oder spirituellen Bereich sprechen, setzen wir ihn mit einer Veränderung gleich, nicht mit einem Ende.

Von einem begrenzten Standpunkt aus neigt man dazu, den Tod mit etwas Negativem zu assoziieren, aber von einem unbegrenzten Standpunkt und der Suche nach dem Sinn des Lebens ist der Tod nur ein Durchgang, um einen überlegenen Zustand zu erreichen.

Die Zahl 139 in der Numerologie ist mit Veränderungen, unvorhergesehenen Ereignissen oder Situationen verbunden, die irgendwann einem „geistigen Tod“ gleichgesetzt werden können, dem „symbolischen Tod“, der schwer zu akzeptieren ist, aber in den meisten Fällen ist es ein Weg, eine Evolution zu einem Zustand des besseren Verständnisses und des persönlichen Wachstums.

Wie wir wissen, war Nummer 139 im Laufe der Geschichte von einer negativen, finsteren Anklage umgeben, wie die 139 bösen Geister der jüdischen Kabbala.

In verschiedenen Kulturen wurde diesem Thema besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Was wir jedoch wissen, ist, dass einige Zivilisationen wie die Maya 139 wirklich als heilige Zahl angesehen haben.

Es gibt 139 Lunationen oder 139 Neumonde in einem jährlichen Zyklus, was ziemlich bedeutsam ist und in anderen Kulturen eine Zahl ist, die mit Liebe verbunden ist.

Aus diesem Grund ist die negative Ladung, mit der wir diese Zahl in Verbindung gebracht haben, in gewisser Weise einfach ein Missverständnis seines spirituellen Plans.

Es gab im Laufe der Geschichte mehrere Beispiele, die zu dieser Assoziation geführt haben.

Am Freitag, dem 13., wurde der ehrenwerteste Orden der Templer von der Inquisition unter dem Kommando von Philippe IV. Von Frankreich verhaftet, was zum Erlöschen dieses Ordens führte, da die Mitglieder dieses Ordens wegen Häresie beschuldigt und gefoltert wurden auf dem Spiel.

Andererseits verbanden die Griechen den Dienstag mit dem Kriegsgott März. Aus numerologischer Sicht repräsentiert die Zahl 1 die Manifestation und die Zahl 3 die Bewegung.

Die Vereinigung dieser beiden Zahlen ergibt die Zahl 4, die die Kraft darstellt, die den göttlichen Plan verwirklicht und verwirklicht. Deshalb darf er auf keinen Fall mit Pech verbunden sein, sondern als Übergang in allen Fällen von Figuren und Karma.

Karma sollte jedoch nicht als Bestrafung gesehen werden, sondern als Lernen und Befreiung der Seele in Richtung ihrer Entwicklung und ihres Selbstverständnisses.

Liebe

Sie faszinieren manche sogar mit ihrer Fähigkeit, alle Situationen mit Zuversicht anzugehen. Und es ist wahr, dass sie es schaffen, fast alles anzunehmen, ohne unbedingt ihre inneren Gefühle zu zeigen. Diesen Aspekt sollten sie häufiger ansprechen.



Denn selbst wenn die „139“ dazu neigen, in der Gesellschaft zu glänzen, sind sie immer noch sehr geheim und letztendlich recht bescheiden. Verwöhnen ist für sie keine Selbstverständlichkeit.

Außerdem ziehen sie es vor, einige ihrer Gefühle tief im Inneren zu vergraben, um sie nicht ausdrücken zu müssen…

Fügen wir hinzu, dass die „139“ oft eine überfließende Sexualität haben. Loyalität ist nicht wirklich für sie.

Sie können sich manchmal sogar wie echte Raubtiere auf dieser Ebene verhalten. Darin liegt im Übrigen ein wichtiges Merkmal ihrer Persönlichkeit: Sie finden es schwierig, abgelehnt zu werden, und sind sehr krank und fühlen sich frustriert.

Es gibt daher eine kleine Seite mit „verwöhnten Kindern“, die die Menschen um sie herum schnell verärgern kann.

Eine Herausforderung in diesem Bereich erscheint notwendig, wenn sie nicht wollen, dass ihre Freunde nacheinander verdunsten…

Interessante Fakten

Ah diese berühmte Nummer 139, das Objekt aller Ängste, Fantasien und Aberglauben.

Es ist schwer zu wissen, wohin diese Angst zurückgeht, vielleicht aus der Bibel mit dem berühmten Abendmahl, das die 12 Apostel und Judas, den dreizehnten Mann, zusammenbringt, der die Leiden Jesu symbolisiert, oder vielleicht liegt es an dem Brief des Hebräers Alphabet, das den Tod anzeigt.

Vielleicht noch aus der Antike, als Philippe II. Von Mazedonien seine Statue zu der der 12 Götter hinzufügte und kurz darauf getötet wurde, oder sogar der Klinge Nummer 139 (der arkane ohne Name) des Tarot von Marseille mit dem Bild des Schnitter, der den Tod symbolisiert.



Es ist schwer genau zu sagen, woher diese Phobie der Nummer 139 stammt.

In der Numerologie symbolisiert die 139 das Ende von etwas und den Anfang von etwas anderem. Mit anderen Worten, der „Tod“ einer Sache und die Wiedergeburt einer anderen.

Der 139 symbolisiert eine wichtige Änderung, die in die richtige oder falsche Richtung gehen kann.

Transformation und Erneuerung ist das, was die Zahl 139 in der Numerologie symbolisiert. Die 139 ist ein Zeichen für Neubau, neue Stützpunkte und eine große Veränderung.

In einigen Fällen kann der 139 auch eine signifikante Sexualität oder eine gewisse Aggressivität ausdrücken.

139

Der 139 ist an sich weder gut noch schlecht. Dies kann eine sehr schmerzhafte Trennung ankündigen, wie eine sehr glückliche sentimentale Begegnung, einen großen finanziellen Verlust oder einen sehr wichtigen Gewinn, einen großen Erfolg oder einen bitteren Misserfolg, einen großen Wendepunkt, kurz gesagt, eine große Veränderung in Bezug auf die Situation der Person.